Feststellanlagen

Jeder Brand beginnt mit einer unbemerkten Rauchentwicklung und der lautlosen Ausbreitung giftiger Rauchgase, die für den Menschen tödlich sind. Binnen kürzester Zeit sind Flucht- und Rettungswege verraucht und nicht mehr begehbar. Um die Ausbreitung der tödlichen Rauchgase über das gesamte Gebäude zu verhindern, müssen Türöffnungen zwischen Brandabschnitten geschlossen sein.

Anders bei Rauch- und Feuerschutztüren, die mit einer Feststellanlage ausgestattet sind. Diese dürfen offen stehen, wenn das sichere Schließen der Tür im Brandfall garantiert ist. Türhaftmagnete werden als Feststellvorrichtung eingesetzt, um Feuerschutzabschlüsse in geöffnetem Zustand zu halten. Im Falle eines Brandes wird dieser durch die installierten Rauchmelder lokalisiert und das Signal an die Türhaftmagnete weitergegeben. Diese schalten im Brandfall den Haltestrom ab, so dass die Türen schließen.

Unsere Feststellanlagen vom Marktführer Hekatron bieten Ihnen im Zusammenspiel mit den hochwertigen Feuerschutztüren größtmögliche Sicherheit im Brandfall.

Für die Abnahme und Prüfung von Feststellanlagen sind unsere Mitarbeiter geschult und zertifiziert.

News

von Pierre Krause

Darum bauen wir auf Alpha-Tore

Gute Gründe für ein Tor von Alpha.

Weiterlesen …

von Pierre Krause

High-Speed für außen: Das Helix-Tor

Das Helix-Tor und seine überzeugenden Vorteile.

Weiterlesen …