Sektionaltore

Garagen-Sektionaltore

Es gibt gute Gründe für ein Alpha-Garagen-Sektionaltor. Seit Jahren können wir auf eine sehr gute Zusammenarbeit mit unserem Hauptlieferanten für Industrie- und Garagentore zurückblicken. Perfekte Fertigungsabläufe bestimmen eine gleich bleibend hohe Qualität. Die Sektionaltore in Modulbauweise bestehen aus sorgfältig ausgewählten Basiskomponenten in verschiedenen Ausführungsformen und Farben. So entsteht eine umfangreiche Palette an Kombinationsmöglichkeiten, die immer zu einem stilvollen und qualitativ hochwertigen Endprodukt führen.

Garagen-Sektionaltore haben hervorragende wärme- und schalldämmende Eigenschaften, kombiniert mit modern gestalteten Paneelen. Die Garagen-Sektionaltore von Alpha Deuren werden in fünf Torblattvarianten angeboten. Es besteht eine große Auswahl aus Licht- und Sichtelementen, die RAL-Farbpalette ist sehr breitgefächert. Die Alpha-Sektionalgaragentore erfüllen in vollem Umfang die Norm EN13241-1.

Das Tor wird in Abstimmung mit dem Kunden individuell auf Maß gefertigt. Das Konzept und die Konstruktion basieren auf Erfahrungen aus dem industriellen Sektionaltorbau und erfüllen die jüngsten technischen Anforderungen auf dem Gebiet von Sicherheit und Nutzungsfreundlichkeit. Die Tore können elektrisch oder manuell bedient werden.

Paneelaufbau

Die Tore bestehen aus einem Sandwich-Paneel mit einem Stahlblech- Hartschaum-Stahlblech Aufbau. Der FCKW-freie Polyurethanhartschaum ist an beiden Seiten mit doppelseitig verzinktem Stahlblech verleimt. Das Stahlblech ist an den Sichtseiten mit einer Lackschicht versehen. Die Paneele schließen in Längsrichtung aneinander an und sind scharnierend miteinander verbunden. Die Tore sind mit Fingerklemmschutz an Ober- und Unterseite ausgestattet.

Paneelaufbau

A ca. 25 μm Polyurethan-Beschichtung
B Zinkschicht Z 275 g/m²
C Stahlblech 0,5 mm
D Zinkschicht Z 275 g/m²
E Grundierung
F ca. 39 mm Polyurethan-Hartschaumkern (FCKW- und H-FCKW-frei, Dichte 40 kg/m3) 

Hartschaumkern:

  • FCKW- und H-FCKW-frei
  • Dichte 40 kg/m³
  • Wärmeleitwert λ = 0,025 W/mK
  • Isolationswert k = 0,59 W/m²K
  • Schalldämmung R'w 26 dB
Torblatteigenschaften

Sektionalgaragentore, bei denen das Torblatt aus ISO-Paneelen aufgebaut ist, sind mit vier Verkleidungsvarianten an der Außenseite lieferbar. Die Verkleidung an der Innenseite wird in der Farbe RAL 9002 geliefert. Die Paneele werden mit einer Höhe von 488 mm oder 610 mm geliefert. Ein Torblattaufbau, bei dem beide Paneelhöhen mit einem passenden Topprofil kombiniert und ergänzt werden, ermöglicht, jede beliebige Torhöhe zu fertigen. Das oberste Paneel braucht nicht auf Maß angefertigt werden. Die Stabilität und die Stärke des obersten Paneels werden also nicht reduziert.

Paneele mit Mikroprofilierung 8mm

Das Stahlblech, das an der Außenseite dieser Paneele verwendet wird, ist mit einer 8 mm Mikroprofilierung versehen. Die Mikroprofilierung wird auf dem glatten Blech angebracht, wodurch ein stilvoller optischer Effekt entsteht. Dadurch eignet sich dieses Sektionalgaragentor ausgezeichnet für die Anwendung in hightech Wohnungsbauprojekten und es verleiht dem Haus mit angebauter Garage ein besonderes Erscheinungsbild. Das Paneel ist unempfindlich gegen äußere Einflüsse. Aus der Distanz erscheint die Oberfläche dieses Paneels glatt. Das Mikrofeinpaneel wird standardgemäß in der Farbe RAL 9016 geliefert.

Paneele mit Mikroprofilierung 8mm – Wertec Torlanlagenprofi Chemnitz

Paneele mit Mikroprofilierung 16mm

Das Stahlblech, das an der Außenseite dieser Paneele verwendet wird, ist mit einer 16 mm Mikroprofilierung versehen. Die Mikroprofilierung wird auf dem glatten Blech angebracht, wodurch ein stilvoller optischer Effekt entsteht. Dadurch eignet sich dieses Sektionalgaragentor ausgezeichnet für die Anwendung in hightech Wohnungsbauprojekten und es verleiht dem Haus mit angebauter Garage ein besonderes Erscheinungsbild. Auch aus der Distanz hebt sich die Profilierung hervor. Diese Variante wird exklusiv von Alpha Deuren International BV angeboten. Das Paneel wird standardgemäß in den Farben RAL 9002, RAL 9006, RAL 9007 und RAL 9016 geliefert.

Paneele mit Mikroprofilierung 16mm – Wertec Torlanlagenprofi Chemnitz

Paneele mit Stucco-Verkleidung

Die Stuccostruktur ist etwas empfindlicher bei Staub und Schmutz, verbirgt aber andererseits eventuelle kleine Beschädigungen. Torblätter mit Stuccostruktur sind geeignet für traditionelle Baustile, aber bilden auch ein interessantes Element in der modernen Architektur. Das Paneel mit Stuccostruktur wird standardgemäß in der Farbe RAL 9016 geliefert.

Paneele mit Stucco-Verkleidung – Wertec Torlanlagenprofi Chemnitz

Paneele mit Woodgrain-Verkleidung

Dieses Design in Holzstruktur hat einen zeitlosen Country- Look, bei dem sich kleine Kratzer unsichtbar ausbessern lassen. Der rustikale Landhausstil bietet sich bei der Renovierung im Altbau sowie bei klassischen Neubauten an. Das Paneel mit „Woodgrain“ Struktur wird standardgemäß in der Farbe RAL 9016 geliefert. Auf Wunsch können fast alle Farbtöne nach RAL-Farbkarte erfüllt werden.

Paneele mit Woodgrain-Verkleidung – Wertec Torlanlagenprofi Chemnitz

Paneele mit Mittelsicke

Das Torblatt mit der Mittelsicke zeichnet sich durch seine zeitlose sowie markante Optik aus. Die klare Linienführung dieses Paneels unterstreicht die Eleganz moderner Architektur. Das Paneel mit der Mittelsicke wird serienmäßig in der Farbe RAL 9016 geliefert. Auf Wunsch können fast alle Farbtöne nach RAL-Farbkarte erfüllt werden.

Paneele mit Mittelsicke – Wertec Torlanlagenprofi Chemnitz

Paneele mit glatter Verkleidung

Geeignet für geradlinig-elegante Baukonzepte, ist ein aus glatten Paneelen. Fassade und Torblatt schmelzen zu einem harmonischen Ganzen zusammen. Das glatte Paneel wird standardgemäß in der Farbe RAL 9016 geliefert.

Paneele mit glatter Verkleidung – Wertec Torlanlagenprofi Chemnitz

Torblätter mit Alu-Paneele

Exklusiv ist ein Torblattaufbau aus ALU-Paneelen. Dieses Konzept bietet die größte Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten. Die Paneele werden aus Extrusionsprofilen aus eloxiertem Aluminium aufgebaut. Die Paneele sind in Fächer beziehungsweise Felder eingeteilt. Die Feldbreite ist innerhalb gewisser Grenzen frei zu bestimmen. Sie bestimmen ein ruhiges und ausgewogenes Bild. Die Felder können mit völlig oder teilweise transparenten Kunststoffscheiben und geschlossenen Stuccofüllungen ausgefüllt werden. Die verwendeten einfachen oder doppelten Scheiben bestehen aus Acryl. Dieses Material hat einen hohen Transparenzgrad und ist erheblich kratzfester als Styrenacrylnitril (SAN). Für die Abdichtung zwischen Scheibe und Fensterrahmen wird Gummi mit einem Schnurkern verwendet. Diese Konstruktion garantiert auch langfristig eine gute Abdichtung. Die Profile und die geschlossenen oder perforierten Feldfüllungen können mit einer eingebrannten Acrylbeschichtung versehen werden. Es besteht die Auswahl aus einer umfangreichen Palette von RAL-Farben.

Torblätter mit Alu-Paneele – Wertec Torlanlagenprofi Chemnitz
Verglasungen

Zugunsten von Lichteinfall und Transparenz oder einfach nur aus architektonischen Erwägungen können Sektionalgaragentore mit Kunststoffscheiben versehen werden. Die Scheiben sind doppelwandig ausgeführt und verfügen daher über ausgezeichnete wärmedämmende Eigenschaften. Zwei Fenstertypen sind grundsätzlich lieferbar. Die Konstruktion der Fenstertypen basiert hinsichtlich Materialauswahl und wärmedämmender Eigenschaften auf Erfahrungen aus dem industriellen Sektionaltorbau.

Runde Fenster

Mit der dekorativen runden Form können kunstvolle Muster in das Torblatt eingebracht werden. Die eleganten Fensterrahmen aus rostfreiem Stahl verleihen dem Torblatt eine zusätzliche Ausstrahlung.

Runde Fenster

Alu-Glassektionen

Widerstandsfähigkeit und maximale Transparenz vereint in einem einzigen Konzept. Transparenter ALU-Paneele bieten optimale Licht- und Sichteigenschaften. Die Scheibe ist aus zwei, von einer 15 mm breiten Fuge getrennten, Acrylplatten zusammengesetzt. Die Acrylplatten sind 2,5 mm dick. Beim TÜV- 30 Rheinland durchgeführte Tests gemäß der EN 530, Prozedur 302 zeigten, dass die „Acrylscheibe“ nach wiederholter Reinigung (Druck 12 kPa) noch stets die Klassifikation 4 (leichte Kratzer, klare Optik, im Abstand von einem Meter keine Kratzer sichtbar.) aufwies.

Alu-Glassektionen
Farbpalette

Optisch können die Sektionalgaragentore an jeden Farbstil eines Hauses angepasst werden. Für jeden Torblatttyp hat Alpha Deuren International BV eine oder mehrere Standardfarben ausgewählt. Natürlich ist es auch möglich, das Torblatt in einer anderen Farbe zu bestellen. Es können dabei Farben aus der RAL-Farbpalette gewählt werden. Farbeffekte wie Perlmutt und Metallic sind jedoch nicht möglich.

Garagen-Sektionaltore – Farbpalette
Schienensystem

Das Führungssystem ist einzigartig in Formgestaltung, Materialwahl und Verarbeitung. Bei der Bestimmung der Form der Führungsschienen sind stets die Anwendungssicherheit, die Haltbarkeit und die Zuverlässigkeit die Basis. Alle Bauteile sind verzinkt, Verbindungen geschraubt. Die Führungsschienen werden nach eigenem Entwurf im Haus profiliert. Die Führungsschienen sind so geformt, dass sie zusätzlichen gegen Verletzungen schützen. Die Stahlseile werden durch die beiden vertikalen Führungsschienen geführt. Die Materialwahl und Formgestaltung der Führungsrollen garantieren eine geräuscharme und exakte Bewegung des Sektionaltores.

Das Führungsschienensystem ist in zwei Varianten lieferbar. Der wesentliche Unterschied besteht in der Anordnung des Federaggregates. Die Wahl des Führungsschienensystems wird vom verfügbaren freien Raum über dem Sturz bestimmt. Wenn die Sturzhöhe – der Platz zwischen Torhöhe und Garagendecke – gering ist, wird ein Führungsschienensystem verwendet, bei dem das Torsionsfederpaket hinter den horizontalen Führungsschienen montiert wird. Für die Führung der Stahlseile werden zusätzliche Rollen montiert. Bei genügender Sturzhöhe wird das Torsionsfederpaket über dem Torblatt montiert.

Die erforderlichen Freiräume in der Raumtiefe sind abhängig von der lichten Höhe der Garagentore und von der Art der Bedienung (handbetätigt oder elektrischer Antrieb). Die genauen Einbaumaße können Sie den Tabellen der jeweiligen Prinzipzeichnungen entnehmen. Mit der Bezeichnung DH wird die lichte Öffnung bei geöffnetem Garagentor dokumentiert.

GD 210 Normalbeschlag

  • Freiraum für Führungsschiene links und rechts 100mm
  • 210 mm Freiraum am Sturz
  • Lichte Öffnungshöhe – 50mm = Durchgangshöhe bei geöffnetem Garagentor
GD 210 Normalbeschlag

GD 130 Niedrigsturzbeschlag

  • Freiraum für Führungsschiene links und rechts 100 mm
  • 130 mm Freiraum am Sturz bei handbetätigten Garagentor + 40 mm für Antriebsschiene bei elektrischem Antrieb = 170 mm
  • Lichte Öffnungshöhe – 50 mm = Durchgangshöhe bei geöffnetem Garagentor
GD 130 Niedrigsturzbeschlag

GD 70 Niedrigsturzbeschlag

  • Freiraum für Führungsschiene links und rechts 100mm
  • 70 mm Freiraum am Sturz
  • Lichte Öffnungshöhe – 120 mm = Durchgangshöhe bei geöffnetem Garagentor
  • nur mit elekrischem Antrieb lieferbar
GD 70 Niedrigsturzbeschlag
Sicherheitsmerkmale

Hinderniserkennung:
Wenn das Sektionalgaragentor beim Schließen auf ein Hindernis stößt, das sich in der Durchgangsöffnung befindet, wird das vom Elektromotor erkannt. Die Schließbewegung wird unmittelbar gestoppt und das Tor öffnet sich wieder. Die Gefahr von Beschädigungen am Sektionalgaragentor oder dem Hindernis wird auf ein Minimum reduziert.

Fingerklemmschutz:
Beim Öffnen und Schließen des Sektionalgaragentores besteht für Sie sowohl außen als auch innen kein Risiko Ihre Finger einzuklemmen. Der Hersteller der Sektionalgaragentore entwickelte eine innovative Profilform für die Ober- und Unterseite jedes Torpaneels.

Federbruchschutz:
Um das Sektionalgaragentor mit einem Minimum an Aufwand öffnen und schließen zu können, ist das Sektionalgaragentor mit einem „intelligenten“ Torsionsfedersystem ausgestattet. Sollte eine der Federn brechen, wird die Bewegung des Tores blockiert. Für den Benutzer besteht keinerlei Gefahr, eine unkontrollierte Schließbewegung wird verhindert.

Sichere Torführung:
Die Bewegung des Sektionaltorblattes wird durch ein äußerst sorgfältig konstruiertes Führungsschienensystem ermöglicht. Die Konstruktion ist so ausgelegt, dass ein „Entgleisen“ der Laufrollen ausgeschlossen ist. Die kunststoffgelagerten Laufrollen gewährleisten eine geräuschlose Torführung. Das Schienensystem ist an drei Seiten geschlossen und bietet zusätzlichen Schutz vor Verletzungen.

Zertifizierung

Garagentore müssen gemäß der Norm EN13241-1 gebaut werden. Diese Norm gibt an, welche gesetzlichen technischen Anforderungen an das Sektionalgaragentor gestellt werden.

Das Sektionalgaragentor wird u.a. auf Folgendes beurteilt:

  • Widerstand gegen Windlast
  • Widerstand gegen eindringendes Wasser
  • Zugdichtigkeit
  • Schalldämmung
  • Wärmedurchgang/U-Wert
  • Anwendungssicherheit

Alle Sektionalgaragentore verfügen über eine TÜV-Nord-Zulassung. Die Tore werden einem Dauertest mit min. 30.000 Öffnungs-/Schließbewegungen unterzogen. Danach erfolgt die Überprüfung durch den TÜV NORD, der bei positiver Beurteilung die Zulassung erteilt.

News

von Pierre Krause

Darum bauen wir auf Alpha-Tore

Gute Gründe für ein Tor von Alpha.

Weiterlesen …

von Pierre Krause

High-Speed für außen: Das Helix-Tor

Das Helix-Tor und seine überzeugenden Vorteile.

Weiterlesen …